Stephanie Brunner

GEPA/Daniel Goetzhaber

Highlights vom Damen-Riesentorlauf

Federica Brignone hat am Freitag den Riesentorlauf von Lienz für sich entschieden. Die 27-jährige Italienerin fing die Konkurrenz in der Entscheidung noch ab und verbesserte sich noch vom vierten auf den ersten Rang. Auf Platz zwei landete die Halbzeitführende Viktoria Rebensburg aus Deutschland. US-Star Mikaela Shiffrin musste sich mit Platz drei zufriedengeben.

Brignone stürmt auf Platz eins

Federica Brignone gewinnt überraschend den Riesenslalom von Lienz. Die Italienerin stürmt im zweiten Durchgang noch vom vierten auf den ersten Platz.

Rebensburg verpasst Sieg

Viktoria Rebensburg gibt den ersten Platz aus Durchgang eins aus der Hand und wird Zweite.

Shiffrin wird „nur“ Dritte

Seriensiegerin Mikaela Shiffrin muss sich hinter Brignone und Rebensburg mit Platz drei begnügen.

Brunner beste Österreicherin

Stephanie Brunner zaubert einen perfekten zweiten Lauf aus dem Köcher, verpasst das Podest aber knapp.

Talentprobe von Kappaurer

Eine Talentprobe liefert Elisabeth Kappaurer. Die 23-Jährige erreicht ihr bisher bestes Weltcup-Ergebnis und wird zweitbeste Österreicherin.

Veith tastet sich langsam heran

ÖSV-Star Anna Veith tastet sich langsam an die Spitzenfahrerinnen heran, für einen Topplatz reicht es aber noch nicht.

Kamerafahrt von Meissnitzer

ORF-Expertin Alexandra Meissnitzer genießt den flott gesetzten zweiten Durchgang des Riesentorlaufs in Lienz.

Links:

Publiziert am 29.12.2017

Zu diesem Thema