Costa meldet sich bei Atletico mit Cuptor zurück

Der spanische Nationalspieler Diego Costa hat sich mit einem Tor bei Atletico Madrid zurückgemeldet. Der 29-Jährige traf beim 4:0 im Cupachtelfinale beim Drittligisten Lleida Esportiu am Mittwochabend in der 69. Minute zum zwischenzeitlichen 3:0. Costa war erst fünf Minuten zuvor eingewechselt worden.

Weil Atletico von der FIFA bis Endes des Jahres 2017 mit einer Transfersperre belegt worden war, durfte Costa nach einer Einigung mit dem FC Chelsea im vergangenen September bisher nicht eingesetzt werden. Erst seit dem 1. Jänner ist der Angreifer spielberechtigt.

Bevor er im Sommer 2014 nach London gewechselt war, hatte Costa - unterbrochen von einigen Leihgeschäften - bereits mehrere Jahre für Atletico gespielt. In 94 Ligaspielen erzielte er 43 Tore und gewann mit dem Verein 2013 den spanischen Pokal und 2014 die Meisterschaft in La Liga.

Publiziert am 03.01.2018