Cesc Fabregas (Chelsea) gegen Jack Wilshere (Arsenal)

Reuters/John Sibley

Vier Tore, aber kein Sieger

Bis zur letzten Minute haben Arsenal und Chelsea einander am Mittwoch ein spektakuläres Londoner Derby geliefert. Nach einer torlosen, aber bereits hochklassigen ersten Hälfte überschlugen sich nach der Pause die Ereignisse. Vier Tore, unzählige Strafraumszenen, aber keinen Sieger gab es am Ende. In der Tabelle der Premier League half das Remis weder den „Gunners“ noch den „Blues“.

Lesen Sie mehr …