Kapfenberg, Gmunden und Wels im Cup-Final-Four

Titelverteidiger Kapfenberg hat zum fünften Mal in Folge den Einzug ins Final-Four des österreichischen Basketball-Cups geschafft. Die Bulls setzten sich bei Zweitligist Mistelbach am Freitagabend mit 73:56 durch. Ebenfalls beim Finalturnier Ende März dabei sind die Swans Gmunden und die Flyers Wels. Bereits am Donnerstag hatte sich Fürstenfeld gegen Traiskirchen durchgesetzt.

Kapfenberg eliminierte Mistelbach bereits im Vorjahr im Viertelfinale und behielt auch heuer die Oberhand. Rekordcupsieger Gmunden steht zum elften Mal im Final-Four. Beim 97:86 bei den Vienna D. C. Timberwolves stellten die Oberösterreicher den Sieg erst im Schlussviertel sicher, nachdem der Tabellenführer der zweiten Liga lange ebenbürtig gewesen war.

Die im Sommer neu gegründeten Flyers Wels stehen in ihrer Debütsaison erstmals im Final-Four. Bei den Klosterneuburg Dukes verbuchten die Oberösterreicher dank sehr guter Wurfquote einen 90:79-Auswärtssieg.

Publiziert am 09.02.2018