Kittel gewinnt zweite Tirreno-Adriatico-Etappe

Sprinter Marcel Kittel hat seinen ersten Saisonerfolg gefeiert. Am Donnerstag sicherte sich der Deutsche bei der Radfernfahrt Tirreno - Adriatico den Etappensieg in Follonica. Nach 167 Kilometern ließ Kittel dem dreifachen Weltmeister Peter Sagan keine Chance. Der Slowake belegte Rang zwei, Dritter wurde der Italiener Giacomo Nizzolo.

Spitzenreiter im Gesamtklassement ist jetzt der Neuseeländer Patrick Bevin, dessen BMC-Team zum Auftakt das Mannschaftszeitfahren gewonnen hatte. Bernhard Eisel als 49. und Matthias Brändle als 94. kamen ebenso wie der Etappen-51. und Gesamtneunte Christopher Froome zeitgleich mit Kittel ins Ziel. Brändle ist Gesamt-27., Eisel 117.

Bereits vor der Etappe war Ex-Weltmeister Mark Cavendish zum zweiten Mal in der noch jungen Saison mit einer Sturzverletzung ausgeschieden. Der Brite zog sich beim Mannschaftszeitfahren einen Rippenbruch zu. Der langjährige Eisel-Weggefährte in der Dimension-Data-Mannschaft war auch im Februar in Abu Dhabi mit einer Gehirnerschütterung ausgefallen.

Publiziert am 08.03.2018