Themenüberblick

Highlights von der Herren-Kombination

Marcel Hirscher hat seine Goldmission bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gleich bei seinem ersten Start erfüllt. Der 28-jährige Salzburger triumphierte in der Kombination und ist erstmals Olympiasieger. Nach einer starken Abfahrtsleistung und Laufbestzeit im Slalom setzte sich Hirscher 0,23 Sekunden vor dem Franzosen Alexis Pinturault durch. Bronze ging mit Victor Muffat-Jeandet (+ 1,02) ebenfalls an Frankreich.

Marcel Hirschers Slalom zu Olympiagold

Hirscher ist Olympiasieger in der Kombination. Der 28-jährige Salzburger holt sich Gold mit Laufbestzeit im Slalom.

Die Abfahrt von Marcel Hirscher

In der Abfahrt legte Hirscher den Grundstein für seine Medaille. Nur 1,32 Sekunden hinter dem Deutschen Thomas Dreßen klassierte sich der Salzburger auf Rang zwölf.

Silber für Alexis Pinturault

Der Franzose Alexis Pinturault erwies sich als härtester Gegner für Marcel Hirscher im Kampf um Kombi-Gold und lag am Ende nur 0,23 Sekunden hinter dem Österreicher.

Victor Muffat-Jeandet

Muffat-Jeandet schaffte im Slalom mit der zweitbesten Laufzeit noch den Sprung auf den dritten Platz, nachdem der Franzose in der Abfahrt nur Rang 29 belegt hatte.

„Blech“ für Marco Schwarz

Marco Schwarz verliert im oberen Teil zu viel Zeit und landet auf dem undankbaren vierten Platz. Am Ende fehlten dem Kärntner 0,33 Sekunden auf Bronze.

Vincent Kriechmayr scheidet aus

Der Oberösterreicher belegte in der Abfahrt den siebenten Rang, rutschte aber im Slalom am Schuh aus und schied aus.

Der Sturz von Matthias Mayer

Für Matthias Mayer, der nach der Abfahrt auf Rang drei gelegen war, endete die Kombination mit einem Schreck. Der Kärntner fädelte im Slalom ein und lieferte einen wild aussehenden Sturz.

Links: