Themenüberblick

Sieben Hundertstel fehlten zum Sieg

Marlies Schild steht erneut als Gewinnerin des Slalom-Weltcups fest. Der 30-jährigen Salzburgerin reichte am Sonntag in Ofterschwang Rang drei hinter Sensationssiegerin Erin Mielzynski aus Kanada und Resi Stiegler (USA) zum vierten Triumph in der Spezialwertung nach 2007, 2008 und 2011. Einen weiteren Meilenstein ihrer Karriere verpasste Schild nur um sieben Hundertstelsekunden.

Lesen Sie mehr …