Themenüberblick

Kröll hält „enormem Druck“ stand

Mit seinem Triumph im Abfahrtsweltcup ist für ÖSV-Star Klaus Kröll am Mittwoch ein Traum in Erfüllung gegangen. „Ich wusste, ich muss alles geben, der Druck war enorm“, sagte der 31-Jährige. Nur sieben Punkte entschieden letztlich für Kröll, dem Beat Feuz noch bange Minuten bereitet hatte. „Umso stolzer bin ich, für Österreich diesen Titel geholt zu haben.“ Auch ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel verbeugte sich vor Kröll, der in Schladming die wohl bewegendsten Momente seiner langjährigen Karriere erleben durfte.

Lesen Sie mehr …