Themenüberblick

Eishockeyverband kontra Landesgesetz

Am 6. April spielt das österreichische Eishockey-Nationalteam in Villach im Rahmen der Euro Hockey Challenge ein Länderspiel gegen Weißrussland. Doch der heimische Verband hat dabei ein Kärntner Landesgesetz übersehen. Demnach sind am Karfreitag keine Sportveranstaltungen in Österreichs südlichstem Bundesland erlaubt. Der ÖEHV will das Spiel nicht verschieben und hofft auf das Verständnis der Landesbeamten. Doch die zeigen kein Pardon und erwarten die Absage. Sonst droht eine hohe Strafe.

Lesen Sie mehr …