Themenüberblick

Souveräner Erfolg gegen Schlusslicht

Austria Lustenau hat am Freitag im Titelkampf der Ersten Liga einen Pflichtsieg gefeiert. Die Vorarlberger besiegten im Reichshofstadion Lopocasport Hartberg dank Treffern von Gerald Krajic (35.) und Jan Zwischenbrugger (58.) mit 2:0. In der Tabelle bleiben die Lustenauer aber weiter vier Zähler hinter Leader WAC/St. Andrä, der sich gegen Altach mit 1:0 durchsetzte.

Lustenau ist gegen die Steirer schon sechs Partien ungeschlagen und hat alle vier Saisonduelle gewonnen. Die im Frühjahr weiter sieglosen Hartberger rückten dem Abstieg wieder einen großen Schritt näher, vier Runden vor Schluss fehlen bereits elf Zähler auf den Vorletzten FC Lustenau sowie die Vienna. Das Saisonhighlight steht der Truppe von Chefcoach Walter Hörmann mit dem Cuphalbfinale am Dienstag gegen Bundesliga-Tabellenführer Salzburg aber noch unmittelbar bevor.

Hartberg offensiv zu harmlos

Nach einer schwachen Anfangsphase kamen die Vorarlberger mit Fortdauer der ersten Hälfte zumindest etwas besser ins Spiel. Pierre Boya, der zuvor eine Großchance verstolpert hatte (26.), erkämpfte an der Seitenlinie im Duell mit Daniel Gremsl den Ball, und dessen Zuspiel zur Mitte verwertete Krajic zur Führung (35.).

Peter Kozissnik (Hartberg), Bierre Boya (Austria Lustenau) und Torwart Jürgen Rindler (Hartberg)

GEPA/Oliver Lerch

Boya erzielte diesmal kein Tor, leistete aber seinen ersten Assist für Lustenau

Nach dem Seitenwechsel sahen die 3.500 Zuschauer ein ähnliches Bild. Die Steirer verteidigten recht gut, machten im Spiel nach vorne in Summe aber zu wenig, um den Hausherren gefährlich zu werden. Den wohl etwas mit angezogener Handbremse agierenden Lustenauern reichte eine durchschnittliche Leistung.

Zwischenbrugger trifft ins Kreuzeck

In Minute 58 folgte die endgültige Entscheidung. Zwischenbrugger traf nach Vorarbeit von Benedikt Zech mit einem schönen Schuss genau ins Kreuzeck. In der 89. Minute kam Sidinei de Oliveira noch zu seinem Comeback nach fast zweijähriger Verletzungspause. Am kommenden Freitag kommt es nun in Lustenau zum Duell des Zweiten mit dem Ersten WAC.

Erste Liga, 32. Runde

Freitag:

Austria Lustenau - Hartberg 2:0 (1:0)

Reichshofstadion, 3.500 Zuschauer, SR Hirschbichler

Tore:
1:0 Krajic (35.)
2:0 Zwischenbrugger (58.)

Austria Lustenau: Kofler - Dunst, Pöllhuber, Ch. Stückler, Soares - Dürr, Kampel - Zech (80./Karatay), Zwischenbrugger (81./Thiago), Krajic - Boya (89./De Oliveira)

Hartberg: Rindler - Kozissnik, Tauschmann, Miljatovic, Strobl - Gamperl, Prietl - Rakowitz (46./Fucek), Salihovic (80./Schober), Gremsl (46./Friedl) - Mössner

Gelbe Karten: Soares bzw. Mössner, Salihovic, Kozissnik, Strobl

Die Besten: Zech, Krajic, Boya bzw. Rindler, Gamperl

Links: