Themenüberblick

Kaum mehr von der Spitze zu verdrängen

Ajax Amsterdam ist die 31. niederländische Meisterschaft kaum noch zu nehmen. Der Titelverteidiger und Rekordchampion gewann am Sonntag bei Twente Enschede, dem früheren Club von ÖFB-Teamstürmer Mark Janko, mit 2:1 und ist zwei Spieltage vor Schluss praktisch nicht mehr von der Spitze zu verdrängen.

Ex-Twente-Profi Theo Janssen (30.) per Elfmeter und Gregory van der Wiel (78.) sorgten bei einem Gegentreffer von Leroy Fer (73.) für den Erfolg in Enschede. Ajax hat bei sechs Punkten Vorsprung die um 24 Treffer bessere Tordifferenz im Vergleich zu Feyenoord Rotterdam. Feyenoord gewann im Verfolgerduell daheim 1:0 gegen den bisher punktgleichen AZ Alkmaar, der damit alle Titelchancen einbüßte. Auch PSV Eindhoven, das sich mit einem 3:1 bei Roda Kerkrade auf Rang drei vorschob, und Twente können die Amsterdamer nicht mehr einholen.

Theo Janssen (Ajax Amsterdam) setzt zum Elfmeterschuss an

APA/EPA/ANP/Olaf Kraak

Theo Janssen stellte die Weichen vom Elfmeterpunkt auf Sieg

Bei Ajax hatte es in dieser Saison große interne Querelen durch einen Führungsstreit gegeben. Idol Johan Cruyff war dabei sogar vor Gericht gezogen, um die Berufung des ehemaligen Bayern-Trainers Louis van Gaal als Sportdirektor zu verhindern. Im Zuge der Auseinandersetzungen hatte Cruyff seinen Platz im Aufsichtsrat aufgegeben.

Niederländische Eredivisie

34. und letzte Runde

Sonntag, 6. Mai:
Vitesse Arnheim Ajax Amsterdam 1:3
Heerenveen Feyenoord Rotterdam 2:3
Excelsior Rotterdam PSV Eindhoven 1:3
Alkmaar Groningen 1:0
Venlo Twente Enschede 4:2
Roda Kerkrade Utrecht 1:3
Heracles Almelo Nijmegen 1:2
NAC Breda Waalwijk 3:3
ADO Den Haag De Graafschap 3:5

33. Runde

Mittwoch, 2. Mai:
Ajax Amsterdam Venlo 2:0
Nijmegen Alkmaar 1:1
Feyenoord Rotterdam Heracles Almelo 4:1
Twente Enschede Heerenveen 3:4
PSV Eindhoven ADO Den Haag 5:0
Utrecht Vitesse Arnheim 2:2
Waalwijk Roda Kerkrade 5:2
Groningen NAC Breda 1:1
De Graafschap Excelsior Rotterdam 2:2

Abschlusstabelle 2011/12

1. Ajax Amsterdam * 34 23 7 4 93:36 76
2. Feyenoord Rotterdam ** 34 21 7 6 70:37 70
3. PSV Eindhoven *** 34 21 6 7 87:47 69
4. AZ Alkmaar *** 34 19 8 7 64:35 65
5. SC Heerenveen *** 34 18 10 6 79:59 64
6. Twente Enschede *** 34 17 9 8 82:46 60
7. Vitesse Arnheim *** 34 15 8 11 48:43 53
8. NEC Nijmegen 34 13 6 15 42:45 45
9. RKC Waalwijk 34 13 6 15 40:49 45
10. Roda Kerkrade 34 14 2 18 55:70 44
11. FC Utrecht 34 11 10 13 55:58 43
12. Heracles Almelo 34 11 7 16 52:62 40
13. NAC Breda 34 10 8 16 45:54 38
14. FC Groningen 34 10 7 17 41:61 37
15. ADO Den Haag 34 8 8 18 38:67 32
16. VVV-Venlo 34 9 4 21 42:78 31
17. De Graafschap **** 34 6 6 22 36:74 24
18. Excelsior Rotterdam **** 34 4 7 23 28:76 19
* Champions League
** CL-Qualifikation
*** Europa League
**** Absteiger

Links: