Ruiz Castillo gewinnt Abfahrt in Meribel

Die Spanierin Carolina Ruiz Castillo hat am Samstag überraschend die Abfahrt der Damen in Meribel für sich entschieden und den ersten Weltcup-Erfolg ihrer Karriere verbucht. Noch nie zuvor gewann eine Läuferin ihres Landes ein Speed-Rennen.

Die 31-Jährige setzte sich vor der Deutschen Maria Höfl-Riesch (+ 0,20) und der Französin Marie Marchand-Arvier (0,21) durch. Die im Gesamtweltcup überlegen führende Slowenin Tina Maze landete an der vierten Stelle (0,28), gefolgt von Regina Sterz als bester Österreicherin auf Platz fünf (0,35).

Damen-Abfahrt in Meribel

1. Carolina Ruiz Castillo ESP 1:42,56
2. Maria Höfl-Riesch GER 1:42,76
3. Marie Marchand-Arvier FRA 1:42,77
4. Tina Maze SLO 1:42,84
5. Regina Sterz AUT 1:42,91
6. Nadja Kamer SUI 1:43,18
7. Tina Weirather LIE 1:43,21
8. Daniela Merighetti ITA 1:43,31
9. Elisabeth Görgl AUT 1:43,32
10. Marion Rolland FRA 1:43,36
11. Fränzi Aufdenblatten SUI 1:43,42
12. Lara Gut SUI 1:43,44
13. Julia Mancuso USA 1:43,46
14. Alice McKennis USA 1:43,50
. Lotte Smiseth Sejersted NOR 1:43,50
. Fabienne Suter SUI 1:43,50
17. Stefanie Moser AUT 1:43,54
18. Leanne Smith USA 1:43,63
19. Anna Fenninger AUT 1:43,64
20. Andrea Fischbacher AUT 1:43,68
21. Camilla Borsotti ITA 1:43,70
22. Nicole Schmidhofer AUT 1:43,73
23. Viktoria Rebensburg GER 1:43,74
24. Marianne Kaufmann-Abderhalden SUI 1:43,92
25. Ilka Stuhec SLO 1:44,08
26. Edit Miklos HUN 1:44,19
27. Stacey Cook USA 1:44,26
28. Lisa Magdalena Agerer ITA 1:44,49
29. Verena Stuffer ITA 1:44,53
30. Elena Fanchini ITA 1:44,54
33. Nadia Fanchini ITA 1:44,75
40. Margret Altacher AUT 1:45,55
43. Tamara Tippler AUT 1:46,10