Oberwart nach Overtime-Sieg über Klosterneuburg Zweiter

Die Gunners Oberwart sind zumindest vorläufig auf Platz zwei der Basketball-Herren-Bundesliga (ABL) vorgestoßen. Die Burgenländer setzten sich am Donnerstag zum Auftakt der 24. Runde vor eigenem Publikum gegen die Dukes Klosterneuburg mit 88:87 nach Verlängerung (73:73,44:36) durch.

Die Gastgeber verabsäumten es mehrmals, den Sack zuzumachen. Klosterneuburg schaffte 16 Sekunden vor der Sirene den Ausgleich zum 73:73, die Gunners ließen danach die erste Chance auf die Entscheidung ungenutzt. In der Verlängerung hatte Oberwart dann knapp das bessere Ende für sich.

Mehr dazu in Österreichische Basketball-Ligen