Themenüberblick

0:4-Rückstand noch umgedreht

Mit einer furiosen Aufholjagd bei Fehervar hat sich Rekordmeister KAC am Dienstagabend das letzte Play-off-Ticket in der Qualifikationsrunde der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) gesichert. Zwei Spieltage vor Ende der Qualifikationsrunde haben die Kärntner uneinholbare sieben Punkte Vorsprung auf Platz drei. In der Platzierungsrunde entwickelte sich der Hit Capitals gegen Salzburg zu einer Härteorgie mit insgesamt 174 Strafminuten. Einem Spieler wurde dabei sogar ein Teil eines Fingers abgeschlagen.

Lesen Sie mehr …