Fenerbahce gewinnt Hinspiel gegen Lok Moskau

Fenerbahce Istanbul hat sich eine gute Ausgangsposition für das Erreichen des Achtelfinales in der UEFA Europa League verschafft. Der türkische Tabellenführer gewann am Dienstag das Sechzehntelfinal-Hinspiel gegen Lok Moskau mit 2:0 (1:0). Beide Tore erzielte der Brasilianer Souza (18., 72.). Der Sieg hätte aber auch deutlich höher ausfallen können.

Zur Sicherung des Risikospiels waren russische Polizisten nach Istanbul gereist. Das Verhältnis der beiden Länder ist stark belastet, seit die Türkei im November einen russischen Kampfjet im Grenzgebiet zu Syrien abschoss.

UEFA Europa League, Sechzehntelfinal-Hinspiel

Dienstag:

Fenerbahce Istanbul - Lok Moskau 2:0 (1:0)

Sükrü-Saracoglu-Stadion, SR Strombergsson (SWE)

Tore: Souza (18., 72.)

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball

Rückspiel am 25. Februar.

Weitere Termine in Europa-League-Finalphase