Regenunterbrechung bei ATP-Turnier in Rio

Die Wahrscheinlichkeit, dass das Viertelfinal-Duell zwischen Dominic Thiem und David Ferrer (ESP/2) beim ATP-Turnier in Rio de Janeiro noch am Freitag über die Bühne geht, ist gering. Am Olympiaschauplatz regnet es derzeit stark, und die Vorhersagen sind laut ATP-Informationen bis Mitternacht (Ortszeit) schlecht.

Das Spiel vor Thiem - Ferrer zwischen Pablo Cuevas (URU) und Federico Delbonis (ARG) wurde beim Stand von 6:4 2:4 unterbrochen und müsste davor noch fertig gespielt werden. Das Thiem-Match würde auf Samstag verschoben werden, der Gewinner müsste dann zwei Matches spielen.

Indes schlägt sich Gerald Melzer sehr gut für den Davis-Cup gegen Portugal in zwei Wochen in Guimaraes ein. Der als Nummer drei gesetzte Niederösterreicher besiegte am Freitag beim Challenger in Morelos/Mexiko den Argentinier Horacio Zeballos nach fast zweieinhalb Stunden mit 6:7 (1/7) 6:3 6:4. Im Finale trifft Melzer auf den Kolumbianer Alejandro Gonzalez.