Themenüberblick

Hoffnungen ruhen auf Kriechmayr

Mit einem Super-G wird der Weltcup der Herren in Hinterstoder am Samstag (12.00 Uhr, live in ORF eins und im Livestream) fortgesetzt. Für die ÖSV-Speed-Herren geht es dabei um den ersten Sieg in der laufenden Saison, der dank Heimvorteil gelingen soll. Ganz oben auf dem Super-G-Podest stand bisher nur Marcel Hirscher und damit ein ausgewiesener Techniker. Kritik an der bisher mageren Ausbeute der Speed-Fraktion kam nicht zuletzt von ÖSV-Sportdirektor Hans Pum. Die Hoffnungen in Hinterstoder ruhen aber auf Vincent Kriechmayr, der als Lokalmatador den schwierigen Hang wie kein anderer kennt.

Lesen Sie mehr …