Themenüberblick

Blatters Nachfolger steht fest

Der neue FIFA-Präsident heißt Gianni Infantino. Der 45-jährige Schweizer setzte sich am Freitag in Zürich gegen drei Kontrahenten durch und ist damit der Nachfolger von Joseph Blatter. In der ersten Runde lieferten sich der als Favorit gehandelte Scheich Salman bin Ibrahim Al Chalifa aus Bahrain und Infantino ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Im zweiten Wahlgang eroberte der neue oberste Fußballboss die erforderliche absolute Mehrheit der von den 207 Delegierten abgegebenen Stimmen und trat mit großen Emotionen sein Amt an.

Lesen Sie mehr …