Hallenweltmeisterin Aregawi wegen Dopings gesperrt

Abeba Aregawi, die schwedische Hallenweltmeisterin über 1.500 m, ist wegen eines positiven Dopingtests gesperrt worden. Das teilte der schwedische Leichtathletikverband am Montag mit.

Die 25-jährige gebürtige Äthiopierin läuft seit 2012 für Schweden. Mitte März hätte sie die Skandinavier auch bei der Hallen-WM in Portland vertreten sollen.