ABL-Leader Güssing dreht Spiel in Klosterneuburg

Die Güssing Knights bleiben in der Basketball-Bundesliga (ABL) in der Erfolgsspur. Zum Abschluss der 27. Runde verwandelte der Meister und Tabellenführer am Montagabend einen 21:29-Halbzeitrückstand in Klosterneuburg noch in einen 64:51-Sieg und liegt nun nach dem achten Erfolg in Serie weiter drei Punkte vor Oberwart.

Ein 7:0-Lauf nach der Halbzeit ebnete den finanziell angeschlagenen Gästen, bei denen auch drei reaktivierte Landesliga-Akteure Spielminuten erhielten, den Weg zum Sieg. Nach der Hälfte gelangen den Dukes gegen das Defensivbollwerk der Knights nur noch 22 Punkte. Für den Tabellenachten Klosterneuburg war es ein Rückschlag im Play-off-Kampf.

Mehr dazu in Österreichische Basketball-Ligen