Junuzovic holt sich absichtlich Gelbe Karte

ÖFB-Legionär Zlatko Junuzovic hat sich beim 4:1-Sieg von Werder Bremen über Schlusslicht Hannover eine Gelbe Karte geholt. Nach seiner fünften Verwarnung in dieser Saison ist der ÖFB-Teamspieler genauso wie sein Teamkollege Clemens Fritz nach der zehnten Gelben Karte am kommenden Samstag gegen Tabellenführer Bayern München gesperrt. Junuzovic holte sich die Sperre absichtlich.

„Es war abgesprochen, das gebe ich zu“, gestand Junuzovic in einem Interview nach dem Spiel. Der Mittelfeldspieler wurde in der 85. Minute wegen Zeitschindens verwarnt. „Es ist besser, ich mache es so, als wenn ich jemandem absichtlich wehtue“, sagte Junuzovic.