Vanek gewinnt mit Minnesota bei Ex-Club Buffalo

Minnesota Wild hat in der Nordamerikanischen Eishockeyliga (NHL) den vierten Sieg in Folge gefeiert. Die Wild gewannen am Samstag mit dem Steirer Thomas Vanek bei dessen Ex-Club Buffalo Sabres mit 3:2 nach Penaltyschießen.

Vanek, der von Oktober 2005 bis Oktober 2013 für Buffalo gespielt hatte, kam meist mit Mikael Granlund und Jason Zucker zum Einsatz, blieb bei 15:17 Minuten Eiszeit aber ohne Erfolg. Jason Pominville, ebenfalls ehemaliger Sabres-Stürmer, entschied die Partie im Penaltyschießen für die Gäste.

Michael Raffl konnte indes mit einem Tor zum 6:0-Heimsieg der Philadelphia Flyers über die Columbus Blue Jackets beigetragen. In der vierten Minute stellte der Kärntner auf 1:0, im Schlussdrittel bereitete er dann das abschließende Tor zum 6:0 vor. Michael Grabner blieb beim 2:3 der Toronto Maple Leafs gegen Ottawa ohne Scorerpunkt.

Mehr dazu in National Hockey League