Thiem schon Nummer 13 im ATP-Computer

Dominic Thiem hat sich in der am Montag erschienenen Tennisweltrangliste um einen Rang auf Platz 13 verbessert und damit ein neuerliches Karrierehoch erreicht. Der Niederösterreicher, der am Wochenende entscheidend zum Sieg im Davis-Cup in Portugal beigetragen hatte, profitierte in der Rangliste vom Punkteverlust von Milos Raonic und tauschte mit dem Kanadier Platz.

Thiem war nach seinen beiden Turniersiegen in Buenos Aires und Acapulco Ende Februar bereits auf Rang 14 geklettert. Zu Jahresbeginn war er noch auf Position 20 gelegen. In der Saisonwertung, dem ATP-Race, nimmt der Österreicher weiter hinter den Superstars Novak Djokovic und Andy Murray Position drei ein.

In den Top Ten der Weltranglisten gab es weder bei Damen noch Herren Veränderungen. Serena Williams und Djokovic führen weiter souverän. Thiems Rückstand auf den zehntplatzierten Franzosen Richard Gasquet beträgt weiterhin 285 Zähler. Als bisher letzter Österreicher war Jürgen Melzer Ende Mai bzw. Anfang Juni 2011 als Achter im Einzel in den Top Ten geführt worden.

ATP-Weltrangliste

1. (1.) Novak Djokovic SRB 16.540
2. (2.) Andy Murray GBR 8.685
3. (3.) Roger Federer SUI 8.295
4. (4.) Stan Wawrinka SUI 6.325
5. (5.) Rafael Nadal ESP 4.810
6. (6.) Kei Nishikori JPN 3.980
7. (7.) Tomas Berdych CZE 3.900
8. (8.) David Ferrer ESP 3.505
9. (9.) Jo-Wilfried Tsonga FRA 2.950
10. (10.) Richard Gasquet FRA 2.715
11. (11.) John Isner USA 2.585
12. (12.) Marin Cilic CRO 2.555
13. (14.) Dominic Thiem AUT 2.430
14. (13.) Milos Raonic CAN 2.410
15. (15.) Kevin Anderson RSA 2.065
16. (17.) Gael Monfils FRA 1.950
17. (18.) Roberto Bautista Agut ESP 1.935
18. (16.) David Goffin BEL 1.930
19. (19.) Gilles Simon FRA 1.855
20. (20.) Bernard Tomic AUS 1.805
115. (116.) Gerald Melzer AUT 504
118. (119.) Andreas Haider-Maurer AUT 488
183. (184.) Jürgen Melzer AUT 287
235. (238.) Dennis Novak AUT 221
269. (262.) Bastian Trinker AUT 192
272. (282.) Michael Linzer AUT 187
Stand vom 7. März

WTA-Weltrangliste

1. (1.) Serena Williams USA 9.245
2. (2.) Angelique Kerber GER 5.700
3. (3.) Agnieszka Radwanska POL 5.450
4. (4.) Garbine Muguruza ESP 4.831
5. (5.) Simona Halep ROU 4.745
6. (6.) Carla Suarez Navarro ESP 4.015
7. (7.) Maria Scharapowa RUS 3.562
8. (8.) Belinda Bencic SUI 3.505
9. (9.) Petra Kvitova CZE 3.483
10. (10.) Roberta Vinci ITA 3.455
11. (11.) Flavia Pennetta ITA 3.368
12. (12.) Venus Williams USA 3.082
13. (13.) Lucie Safarova CZE 2.823
14. (19.) Elina Switolina UKR 2.750
15. (15.) Viktoria Asarenka BLR 2.660
16. (17.) Sara Errani ITA 2.585
17. (18.) Swetlana Kusnezowa RUS 2.535
18. (16.) Ana Ivanovic SRB 2.531
19. (20.) Karolina Pliskova CZE 2.525
20. (21.) Jelena Jankovic SRB 2.505
119. (120.) Tamira Paszek AUT 505
189. (217.) Barbara Haas AUT 273
310. (311.) Melanie Klaffner AUT 130
Stand vom 7. März