Preidler Zehnter beim Auftakt in Katalonien

Georg Preidler hat zum Auftakt der 96. Katalonien-Rundfahrt am Montag Rang zehn belegt. Der Steirer vom Team Giant war nach 4:28:51 Stunden und 176 Kilometern rund um Calella zeitgleich mit Tagessieger Nacer Bouhanni (FRA/Cofidis), der sich im Sprint durchsetzte.

Auch Felix Großschartner (CCC) kam als 31. mit derselben Zeit ins Ziel. Riccardo Zoidl (Trek) und Bernhard Eisel (Dimension) bei seinem Comeback nach eineinhalbmonatiger Verletzungspause hatten als 166. bzw. 181. bereits mehrere Minuten Rückstand. Bouhanni übernahm dank der Zeitgutschrift von zehn Sekunden auch die Führung im Gesamtklassement.

Zu den aussichtsreichsten Sieganwärtern zählen neben dem zweifachen Tour-de-France-Sieger Chris Froome aus Großbritannien auch der Kolumbianer Nairo Quintana, der Italiener Fabio Aru und die Spanier Alberto Contador und Joaquim Rodriguez (Katalonien-Sieger 2010 und 2014).