Themenüberblick

Stark begonnen, stark nachgelassen

Das österreichische Nationalteam hat das EM-Jahr am Samstag mit einem 2:1-Heimsieg gegen Albanien standesgemäß begonnen. Den eigenen Ansprüchen wurde die ÖFB-Auswahl aber nur in den perfekt verlaufenen Anfangsminuten gerecht. Die zweite Hälfte verlief für die Mannschaft von Marcel Koller überaus holprig. Vor allem das plötzliche Pressing der Albaner machte den Österreichern zu schaffen. „Wir haben noch viel Luft nach oben“, gab sich Torschütze Martin Harnik nach der Leistung selbstkritisch.

Lesen Sie mehr …