Dreispringerin Petrowa positiv auf Meldonium getestet

Auch die bulgarische Dreispringerin Gabriela Petrowa hat einen positiven Dopingtest auf die seit 1. Jänner verbotene Substanz Meldonium abgegeben.

Die WM-Vierte sei bei einer Kontrolle am 6. Februar erwischt worden, bestätigte ihre Managerin am Sonntag, bestritt aber, dass die 23-Jährige das Herzmedikament nach der Bekanntgabe des Verbots im Oktober weiter eingenommen habe.