Edomwonyi wechselt von Sturm zu Rizespor

Sturm Graz muss seinen Stürmer Bright Edomwonyi nach zwei Jahren Richtung Türkei ziehen lassen. Wie der Tabellendritte der Bundesliga am Mittwoch bekanntgab, wechselt der 22-jährige Nigerianer zum abstiegsgefährdeten Süper-Liga-Club Caykur Rizespor, bei dem auch der Österreicher Jakob Jantscher unter Vertrag steht. Es ist nach Uros Matic (Kopenhagen) der zweite Winterabgang der Steirer.

Der 22-jährige Stürmer Bright Edomwonyi wechselt zu Rizespor in die Türkei.

„Transfer wirklich lukrativ“

„In den vergangenen Monaten haben wir bereits Angebote für Bright Edomwonyi abgelehnt“, meinte Sturms Geschäftsführer Sport Günter Kreissl in einer Aussendung seines Clubs. „Dieses Mal, nach mehreren Verhandlungsgesprächen, ist der Transfer nun auch für den SK Sturm als wirklich lukrativ zu bezeichnen.“

Edomwonyi, der 2012 von Red Bull Salzburg nach Österreich geholt worden war, wechselte im Winter 2015 von Hartberg zu Sturm und erzielte in 59 Pflichtspielen zwölf Tore, in der laufenden Saison traf er viermal. Ersatz steht laut Kreissl in Philipp Zulechner bereit, der im Sommer auch im Hinblick auf einen möglichen Abgang Edomwonyis geholt worden sei. Man halte die Augen freilich weiter offen, betonte Kreissl: „Wir schauen uns aber ebenso am Markt um. Sollte sich etwas ergeben, dass uns zusätzliche Alternativen in unserem Offensivspiel bietet, überlegen wir dennoch nachzubessern.“