NFL-Team Chargers vor Umzug nach Los Angeles

Los Angeles könnte ab der kommenden Saison der National Football League (NFL) nach den Rams ein weiteres Team beherbergen. Laut US-Medien stehen die Chargers nach 56 Jahren in San Diego vor dem Umzug nach LA, wo sie 1960 auch gegründet wurden. Die Chargers, die 1961 das erste Mal übersiedelten, konnten sich mit der Stadt San Diego nicht auf die Finanzierung eines neuen Stadions einigen.

Schon im vergangenen Jahr hatte sich Chargers-Besitzer Dean Spanos um die Übersiedelung seines Teams nach Los Angeles bemüht, damals gab die NFL aber den Rams den Zuschlag. Die Chargers erhielten allerdings, so wie die Oakland Raiders, die Option, heuer den Standort zu wechseln, sollten sich die Gespräche mit San Diego zerschlagen.

In einer Bürgerabstimmung hatte sich erst kürzlich eine Mehrheit der Bevölkerung San Diegos gegen die Finanzierung eines neuen Chargers-Stadions aus öffentlicher Hand ausgesprochen. Die Chargers haben bis 17. Jänner Zeit, die Option auf den Umzug zu ziehen.