Roger Federer hat „Angst“ vorm Skifahren

Tennissuperstar Roger Federer traut sich nicht auf die Skipiste. „Ich habe wirklich Angst, dass ich mich verletze. Schon nur die schweren Skischuhe anzuziehen wäre schwierig. Mein Knie ist diesen Druck nicht gewöhnt“, sagte der Grand-Slam-Rekordsieger der Schweizer Zeitung „Blick“ (Freitag-Ausgabe).

Federer verfolgte in diesen Tagen einige Rennen bei der Weltmeisterschaft in St. Moritz, will es aber vorerst bei der Zuschauerrolle belassen. „Letztes Jahr wollte ich eigentlich mal mit meinen Mädchen in Ski auf den Berg. Habe dann aber darauf verzichtet“, sagte Federer.