Themenüberblick

Biathlon-WM 2017 in Hochfilzen

Medaillenspiegel

Gold Silber Bronze Gesamt
1. Deutschland 7 1 - 8
2. Frankreich 1 2 4 7
3. Tschechien 1 2 1 4
4. USA 1 1 - 2
5. Russland 1 - 1 2
6. Norwegen - 3 1 4
7. Ukraine - 1 - 1
. Weißrussland - 1 - 1
9. Österreich - - 2 2
10. Finnland - - 1 1
. Italien - - 1 1
Endstand nach elf Bewerben

Programm

Donnerstag, 9. Februar:
Mixed-Staffel (2 x 6 + 2 x 7,5 km) Gold: Deutschland
Bericht Silber: Frankreich
Bronze: Russland
Freitag, 10. Februar:
Damen-Sprint (7,5 km) Gold: Gabriela Koukalova (CZE)
Bericht Silber: Laura Dahlmeier (GER)
Bronze: Anais Chevalier (FRA)
Samstag, 11. Februar:
Herren-Sprint (10 km) Gold: Benedikt Doll (GER)
Bericht Silber: Johannes Thingnes Bö (NOR)
Bronze: Martin Fourcade (FRA)
Sonntag, 12. Februar:
Damen-Verfolgung (10 km) Gold: Laura Dahlmeier (GER)
Bericht Silber: Darja Domratschewa (BLR)
Bronze: Gabriela Koukalova (CZE)
Herren-Verfolgung (12,5 km) Gold: Martin Fourcade (FRA)
Bericht Silber: Johannes Thingnes Bö (NOR)
Bronze: Ole Einar Björndalen (NOR)
Mittwoch, 15. Februar:
Damen-Einzel (15 km) Gold: Laura Dahlmeier (GER)
Bericht Silber: Gabriela Koukalova (CZE)
Bronze: Alexia Runggaldier (ITA)
Donnerstag, 16. Februar:
Herren-Einzel (20 km) Gold: Lowell Bailey (USA)
Bericht Silber: Ondrej Moravec (CZE)
Bronze: Martin Fourcade (FRA)
Freitag, 17. Februar:
Damen-Staffel (4 x 6 km) Gold: Deutschland
Bericht Silber: Ukraine
Bronze: Frankreich
Samstag, 18. Februar:
Herren-Staffel (4 x 7,5 km) Gold: Russland
Bericht Silber: Frankreich
Bronze: Österreich
Sonntag, 19. Februar:
Damen-Massenstart (12,5 km) Gold: Laura Dahlmeier (GER)
Bericht Silber: Susan Dunklee (USA)
Bronze: Kaisa Mäkäräinen (FIN)
Herren-Massenstart (15 km) Gold: Simon Schempp (GER)
Bericht Silber: Johannes Thingnes Bö (NOR)
Bronze: Simon Eder (AUT)

Bisherige ÖSV-WM-Medaillen

Gold (2):
2000 Oslo Wolfgang Rottmann Einzel
2009 Pyeongchang Dominik Landertinger Massenstart
Silber (5):
1986 Oslo Franz Schuler Sprint
2000 Oslo Ludwig Gredler Einzel
2009 Pyeongchang Christoph Sumann Massenstart
2009 Pyeongchang Daniel Mesotitsch, Simon Eder, Dominik Landertinger, Christoph Sumann Staffel
2016 Oslo Dominik Landertinger Einzel
Bronze (9):
1983 Antholz Alfred Eder Sprint
1984 Chamonix Andrea Grossegger Sprint
1986 Oslo Alfred Eder Einzel
1997 Osrblie Ludwig Gredler Einzel
2005 Hochfilzen Daniel Mesotitsch, Fritz Pinter, Wolfgang Rottmann, Christoph Sumann Staffel
2011 Chanty-Mansijsk Christoph Sumann Einzel
2016 Oslo Simon Eder Einzel
2017 Hochfilzen Daniel Mesotitsch, Julian Eberhard, Simon Eder, Dominik Landertinger Staffel
2017 Hochfilzen Simon Eder Massenstart

Links: