Titelverteidigerin Ouschan bei EM im 10er-Ball früh out

Rekord-Europameisterin Jasmin Ouschan muss weiter auf ihren 25. Billard-EM-Titel in der Allgemeinen Klasse warten. Während die 31-jährige Kärntnerin im 14.1 endlos am Sonntag in Albufeira noch Silber geholt hatte, endete der 10er-Ball-Bewerb schon am Montag völlig überraschend mit einer Enttäuschung.

Nach Niederlagen gegen die Slowenin Ana Gradisnik (5:6) und in der Loser-Runde gegen die Russin Kristina Tkatsch (2:6) war vorzeitig Endstation. Tkatsch war sie auch schon am Sonntag im 14.1-endlos-Finale unterlegen. Mit den Bewerben 8er- und 9er-Ball hat Ouschan aber noch weitere Chancen, ihre Medaillensammlung aufzustocken.

Im Herren-Bewerb schafften Mario He und Maximilian Lechner den Einzug in die Runde der letzten 64, Albin Ouschan muss auf dem Weg dorthin am Dienstag noch ein Spiel der Loser-Runde für sich entscheiden.