Doppler/Horst in Rio im Achtelfinale

Clemens Doppler und Alexander Horst haben im Rahmen der FIVB World Tour bei den Rio Open vorzeitig den Einzug ins Achtelfinale geschafft.

Die Österreicher feierten im Tennisstadion der Olympischen Spiele von Rio de Janeiro zum Auftakt in Gruppe C gegen die Polen Michal Bryl/Grzegorz Fijalek ein 2:1 (21:13 17:21 15:11) und setzten sich danach gegen ihre Landsleute Julian Hörl/Alexander Huber mit 2:0 (21:11 21:17) durch. Damit schafften Doppler/Horst den direkten Aufstieg ins Achtelfinale.

Clemens Doppler und Alexander Horst

FIVB

Hörl/Huber hatten davor mit einem 2:0 (21:14 21:15) über die favorisierten Hausherren Andre Loyola Stein/Evandro Goncalves Oliveira junior aus Brasilien für eine Überraschung gesorgt. Robin Seidl und Tobias Winter mussten sich hingegen in der ersten Runde den Brasilianern Pedro Solberg und Gustavo Albrecht Carvalhaes glatt mit 0:2 (17:21 17:21) geschlagen geben.

Beim Turnier in Rio de Janeiro wird nach einem modifizierten Gruppensystem gespielt. Jede Gruppe spielt Halbfinale und je ein großes bzw. kleines Finale.