Majka baut Führung bei Kalifornien-Rundfahrt aus

Rafal Majka vom Team Bora-hansgrohe hat seine Führung bei der Kalifornien-Rundfahrt ausgebaut. Der polnische Mannschaftskapitän musste sich am Donnerstag (Ortszeit) auf der fünften Etappe von Ontario zum Mount Baldy nur dem Sprintsieger Andrew Talansky geschlagen geben. Der Amerikaner gewann den 125,5 Kilometer langen Tagesabschnitt nach 3:43:15 Stunden vor Bergspezialist Majka und dem Neuseeländer George Bennett.

Der Pole hat im Gesamtklassement nun sechs Sekunden Vorsprung auf den Etappendritten Bennett und liegt bereits 25 Sekunden vor dem Amerikaner Ian Boswell. „Ich glaube, ich hätte gewinnen können, hätte ich das Finale gekannt. Jetzt entscheidet das Zeitfahren morgen“, sagte Majka und lobte seine Mitstreiter: „Mein Team hat heute in jedem Fall wieder einen perfekten Job gemacht, das war großartig.“ Die sechste Etappe ist am Freitag ein 24 Kilometer langes Einzelzeitfahren am Big Bear Lake.