Lobnig sorgt für Überraschung

Magdalena Lobnig hat am Sonntag beim Ruderweltcup im polnischen Poznan für eine Überraschung gesorgt. Die Olympiasechste feierte im Finale im olympischen Einer einen klaren Premierensieg und setzte sich 1,48 Sekunden vor der regierenden Europameisterin Victoria Thornley (GBR) und 2,22 Sekunden vor der chinesischen Olympiadritten Duan Jingli durch.

Mehr dazu in Erster Weltcup-Sieg in Poznan