Österreich bei EM-Auslosung im vierten Topf

Österreichs Herren-Nationalteam wird bei der am Freitag (19.00 Uhr) in Zagreb steigenden Auslosung für die Endrunde der Europameisterschaft 2018 in Kroatien (12. bis 28. Jänner) aus Topf vier gezogen. Wie die Europäische Handballföderation (EHF) am Montag bekanntgab, liegen die Österreicher gemeinsam mit Ungarn, Slowenien und Island im letzten Topf.

Neben Gastgeber Kroatien befinden sich die Gruppensieger der Qualifikation in den Töpfen eins und zwei, die Gruppenzweiten und der beste -Dritte in den übrigen. Weil Kroatien in Split, Slowenien in Zagreb und Ungarn in Varazdin gesetzt sind, kommen für Österreich nur Porec und Split als Spielorte infrage.

Topfeinteilung für die EM 2018 in Kroatien

Topf 1: Deutschland, Spanien, Kroatien, Frankreich

Topf 2: Dänemark, Weißrussland, Schweden, Mazedonien

Topf 3: Norwegen, Serbien, Montenegro, Tschechien

Topf 4: Ungarn, Slowenien, Österreich, Island