Neuchatel Xamax feierte im Cup 21:0-Rekordsieg

Neuchatel Xamax hat einen Rekordsieg in der 92-jährigen Geschichte des Schweizer Cups gefeiert. Der dreimalige Meister siegte am Samstag in der ersten Runde beim Fünftligisten US Montfaucon 21:0.

Die bisherige Bestmarke hatte 1947 der damalige NLA-Club Grenchen durch ein 18:0 beim FC Tavannes aufgestellt. Montfaucon hatte sich für den Cupwettbewerb qualifiziert, weil es in der vergangenen Saison den Fairplay-Preis des Schweizer Fußballs erhalten hatte.