Franzose Mayer greift nach Zehnkampf-Gold

Der franzosische Zehnkämpfer Kevin Mayer ist nur noch eine Disziplin von seinem ersten großen Titel entfernt. Der Olympiazweite führt vor dem abschließenden 1.500-m-Lauf bei der Leichtathletik-WM in London mit 8.067 Punkten vor dem Deutschen Rico Freimuth (7.894) und dessen Landsmann Kai Kazmirek (7.796).

Dominik Distelberger kam im Speerwurf auf 56,46 m und liegt nun mit gesamt 7.171 Punkten auf Platz 18. Der Niederösterreicher fiel damit wieder um einen Rang zurück. Nach einem starken Stabhochsprung (5,00 m) war Distelberger zwischenzeitlich auf den 17. Platz nach vor gestoßen.