„Wunderkind“ schießt DFB-U16 zu Sieg über Österreich

Österreichs U16-Nationalelf hat ein Testspiel gegen Deutschland am Mittwoch in Hippach (Tirol) mit 1:2 verloren. Das deutsche Fußball-„Wunderkind“ Youssoufa Moukoko erzielte beide Tore für die Gäste.

Der zwölfjährige Stürmer sorgt im deutschen Nachwuchs derzeit für Furore. Beim Stand von 0:1 trafen die Österreicher per Elfer nur die Stange, nach der Pause schaffte Julian Selmeister den Anschlusstreffer (64.).

Im ersten Vergleich mit Österreich am Montag (3:1 für Deutschland) war Moukoko erst in der 75. Minute eingewechselt worden. Der deutsche Trainer hat 21 Akteure des Jahrgangs 2002 nominiert und als Nummer 22 den im November 2004 in Jaunde (Kamerun) geborenen Moukoko.