Themenüberblick

Erster Punkt macht nicht wirklich glücklich

Der deutsche Bundesligist RB Leipzig hat bei der Premiere in der Champions League gleich gepunktet. Beim Team von Ralf Hasenhüttl wollte nach dem 1:1 gegen AS Monaco aber keine richtige Freude aufkommen. Der französische Meister wäre an diesem Abend auch zu schlagen gewesen. Coach Hasenhüttl trauerte daher etwas dem möglichen Sieg nach. Immerhin mache der erste Punkt aber „Lust auf mehr“.

Lesen Sie mehr …