Giro 2018 beginnt in Israel

Der Giro d’Italia 2018 wird in Israel beginnen. Das gab Israels Sportministerium am Donnerstag ohne Angabe von Details bekannt. Diese sollen erst nächste Woche veröffentlicht werden. Über den möglichen Auftakt der Italien-Radrundfahrt im Mai nächsten Jahres in Israel hatte es schon seit Juli unbestätigte Medienberichte gegeben.

Das dreiwöchige Etappenrennen soll mit einem Einzelzeitfahren in der Altstadt von Jerusalem beginnen. Danach soll es zwei weitere Etappen in Israel geben. Ungeachtet der tatsächlichen Streckenführung dürften die Sicherheitsmaßnahmen jedenfalls enorm sein.

Der Giro trägt seinen Auftakt wie die Tour de France regelmäßig außerhalb Italiens aus. 2014 begann man beispielsweise in Nordirland und Irland, 2016 in den Niederlanden. Außerhalb Europas waren bisher weder Giro noch Tour zu Gast.