Fuchs verletzt sich im Training am Auge

Leicester-Legionär Christian Fuchs hat sich am Donnerstag im Training des englischen Premier-League-Clubs am Auge verletzt. Der ehemalige ÖFB-Teamkapitän wurde dabei von einer Stange getroffen. Leicester-Trainer Craig Shakespeare wollte zum genauen Gesundheitszustand des 31-jährigen Österreichers keine Auskunft geben.

„Es hat schlimm ausgeschaut zu Beginn, aber dann ist es besser geworden. Er muss jetzt zu einem Spezialisten, erst dann werden wir wissen, ob er spielen kann oder nicht.“ Die „Foxes“ aus Leicester treffen am Samstag auswärts auf Sensationsaufsteiger Huddersfield.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball