Themenüberblick

Remis gegen dezimierte Lustenauer

Wiener Neustadt ist zum dritten Mal in Serie sieglos geblieben. Der Tabellenführer musste sich in der zwölften Runde der Ersten Liga vor Heimfans mit einem Remis gegen Austria Lustenau zufriedengeben. Dabei hatte Fabian Miesenbock die Hausherren noch auf Siegeskurs gebracht. Nach dem Ausgleich fanden die Niederösterreicher aber - selbst gegen die nach Rot für Jodel Dossou dezimierten Gäste - kein probates Mittel mehr. Über ein Unentschieden nicht hinaus kam auch Verfolger Hartberg in Innsbruck. Neuer Vierter ist Liefering nach dem klarem Erfolg am Freitag gegen Linz.

Lesen Sie mehr …