Ex-Weltfußballer Kaka verlässt Orlando

Kaka wird US-MLS-Club Orlando City am Saisonende verlassen. Der 35-Jährige Ex-Weltfußballer des Jahres, der 2002 mit Brasilien Weltmeister geworden war, kam 2014 ins Orange County und erzielte seither 25 Treffer in 77 Spielen. „Es ist meine finale Entscheidung, wie man weiß, endet mein Vertrag am Jahresende“, erklärte der langjährige Real-Madrid- und Milan-Mittelfeldspieler.

Kaka (Orlando City)

Reuters/USA Today Sports/Mark J. Rebilas

An ein Karriereende denkt der Routinier offenbar aber noch nicht - im Raum steht ein Wechsel in seine Heimat zu seinem Ex-Club Sao Paolo. Vorerst wolle er aber die Saison mit guten Leistungen beenden, so der 92-fache Nationalspieler. „Ich werde das Trikot bis zum Ende ehren - so wie ich es immer tue.“