Themenüberblick

„Blackies“ parieren Angriff auf Spitze

Spitzenreiter Sturm Graz hat in der elften Bundesliga-Runde echte Führungsqualitäten bewiesen. Die Auswahl von Coach Franco Foda ließ sich weder vom Salzburger Angriff auf Platz eins noch von einem vergebenen Elfmeter gegen die Austria am Sonntag aus dem Konzept bringen und verteidigte souverän Platz eins. „Wir sind trotzdem cool geblieben“, sagte Doppeltorschütze Deni Alar. Einen Umbruch gab es indes hinter dem Führungsduo. Rapid feierte den dritten Sieg in Serie und verdrängte die Austria von Rang drei.

Lesen Sie mehr …