Carolina Panthers zerlegen in NFL Miami Dolphins

Die Carolina Panthers haben zum Abschluss des zehnten Spieltages der National Football League (NFL) die Miami Dolphins in einem wahren Punktefestival besiegt. Die Mannschaft um Superstar Cam Newton fertigte zu Hause die Gäste aus Florida mit 45:21 ab und feierte damit den siebenten Saisonsieg. Für Miami war es die dritte Niederlage in Folge.

Newton, der Pässe für 254 Yards Raumgewinn warf und zusätzlich 95 Yards im Laufspiel erzielte, drückte dem Team mit vier Touchdown-Pässen seinen Stempel auf. Mit insgesamt 548 Yards Raumgewinn im Spiel stellten die Panthers einen neuen Clubrekord auf.

Für Miami, das offensivschwächste Team der Liga, waren zwei Touchdown-Pässe von Quarterback Jay Cutler und ein 66-Yard-Touchdown-Lauf von Runningback Kenyan Drake zu wenig.

Mehr dazu in National Football League