Auböck muss für Kurzbahn-EM in Kopenhagen passen

Das österreichische Schwimmteam muss bei der Kurzbahn-EM im Dezember in Kopenhagen ohne seinen Topschwimmer Felix Auböck auskommen. Der WM-Fünfte auf der Langbahn über 400 m Kraul bekam aus terminlichen Gründen wegen seiner Prüfungen an der Universität in Michigan keine Freigabe.

Mehr dazu in Uniprüfungen gehen vor