Hard nach Kantersieg neuer HLA-Tabellenführer

Titelverteidiger HC Hard hat am Dienstag die Tabellenführung in der Handball Liga Austria (HLA) übernommen. Die Vorarlberger feierten in einem vorgezogenen Spiel der zwölften Runde vor eigenem Publikum gegen Schlusslicht SC Ferlach einen 38:21-Kantersieg und zogen am nun punktegleichen Zweiten Fivers Margareten vorbei. Für Hard war es eine gelungene Europacup-Generalprobe.

„Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden. Jetzt können wir den Schwung mit in die beiden EHF-Cup-Spiele gegen Wacker Thun nehmen,“ sagte Hard-Cheftrainer Petr Hrachovec. Sein Team tritt am Samstag (17.30 Uhr) im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde zum EHF-Cup in der Sporthalle Lachen an. Das Rückspiel folgt am 25. November (19.00 Uhr) in der eigenen Sporthalle am See.

Mehr dazu in Österreichische Handball-Ligen