Teigl leihweise von Augsburg zu Braunschweig

Eintracht Braunschweig hat sich für den Kampf um den Klassenverbleib in der zweiten deutschen Bundesliga mit zwei Abwehrspielern verstärkt. Der Liga-14. gab am Mittwoch die Verpflichtungen von ÖFB-Legionär Georg Teigl und Frederik Tingager bekannt.

Teigl kommt auf Leihbasis für eineinhalb Jahre vom Erstligisten FC Augsburg, bei dem der 26-jährige Wiener in dieser Saison nicht mehr zum Zug kam, zu den Niedersachsen. Braunschweig habe den Rechtsverteidiger schon lange im Auge gehabt, sagte der Sportliche Leiter Marc Arnold. „Er verfügt über eine sehr dynamische Spielweise und kann sehr vielseitig sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden.“