Marach setzt perfekte Doppel-Saison fort

Oliver Marach hat am Samstag beim ATP-Turnier in Auckland mit seinem kroatischen Partner Mate Pavic den Doppel-Bewerb gewonnen. Der 37-jährige Steirer setzte sich im Finale gegen seinen Landsmann Philipp Oswald und den Weißrussen Max Mirnyi mit 6:4 5:7 10/7 durch. Für seinen 19. Doppel-Titel auf der ATP-Tour erhält Marach rund 13.000 US-Dollar (rund 11.000 Euro).

Damit bleibt Marach in der Saison 2018 auch weiterhin ungeschlagen. Bereits letzte Woche konnten er und Pavic das Turnier in Doha gewinnen. „Wir haben derzeit viel Selbstvertrauen“, meinte Marach, „haben zwei gute Turniere gespielt. Jetzt werden wir uns erholen und uns für Melbourne in Form bringen.“

Mehr dazu in ATP-Turniere