Norwegischer Doppelsieg auf dem Kulm

Norwegen hat am Samstag beim ersten Skifliegen auf dem Kulm über einen Doppelsieg jubeln dürfen. Andreas Stjernen feierte mit Flügen auf 229,0 und 226,0 Meter vor seinem Landsmann Daniel Andre Tande den ersten Weltcup-Sieg seiner Karriere. Der Schweizer Routinier Simon Ammann wurde Dritter.

Die Österreicher hatten im Kampf um den Sieg nichts mitzureden. Clemens Aigner landete als bester ÖSV-Adler auf dem neunten Rang und erzielte damit das beste Ergebnis seiner Karriere. Stefan Kraft wurde Elfter, Michael Hayböck klassierte sich auf Rang 14, und Manuel Poppinger belegte Platz 21. Gregor Schlierenzauer hatte die Entscheidung der besten 30 verpasst.

Endstand:
1. Andreas Stjernen NOR 229,0 / 226,0 407,6
2. Daniel Andre Tande NOR 210,5 / 240,5 405,1
3. Simon Ammann SUI 218,0 / 227,5 399,9
4. Robert Johansson NOR 211,5 / 230,0 399,0
5. Noriaki Kasai JPN 216,0 / 227,0 395,0
6. Peter Prevc SLO 219,0 / 214,0 392,4
7. Clemens Aigner AUT 215,5 / 216,5 388,3
8. Anze Semenic SLO 211,5 / 220,5 386,0
9. Stefan Kraft AUT 205,5 / 223,5 385,5
10. Markus Eisenbichler GER 204,0 / 217,0 376,7
11. Domen Prevc SLO 205,0 / 211,0 372,1
12. Michael Hayböck AUT 204,5 / 212,5 369,8
13. Cestmir Kozisek CZE 210,0 / 211,0 369,4
14. Stefan Hula POL 208,0 / 210,5 367,3
15. Andreas Wellinger GER 196,0 / 211,5 363,6
16. Anders Fannemel NOR 188,5 / 205,0 356,2
17. Piotr Zyla POL 210,5 / 200,0 354,5
18. Tilen Bartol SLO 190,5 / 206,5 352,6
19. Manuel Poppinger AUT 194,0 / 203,5 349,7
20. Stephan Leyhe GER 204,5 / 198,0 344,7
21. Kamil Stoch POL 193,5 / 193,0 343,5
22. Taku Takeuchi JPN 191,0 / 200,0 343,0
23. Maciej Kot POL 196,0 / 193,0 341,9
24. Kevin Bickner USA 189,5 / 196,5 340,9
25. Halvor Egner Granerud NOR 195,0 / 184,5 338,8
26. Wladimir Zografski BUL 195,0 / 183,0 328,6
27. Pius Paschke GER 191,0 / 190,0 327,2
28. Ryoyu Kobayashi JPN 195,5 / 184,0 325,7
Disqualifiziert:
. Johann Andre Forfang NOR
. Jernej Damjan SLO
Out im ersten Durchgang:
38. Gregor Schlierenzauer AUT 173,5